Facebook

American Football im SVF
Abteilungsleiter: T. Rogner
T.: 0151/24038283
post@gomustangs.de

23.04.2016

Norderstedt Mustangs schlagen Hannover Grizzlies mit 14:06

Sievers, Maik
Norderstedt Mustangs Running Back Maik Sievers (#20)

Nach dem Auswärtssieg gegen die Rendsburg Knights zum Auftakt der Saison 2016 lief für die Norderstedt Mustangs nicht viel zusammen. Einer empfindlich hohen 60:07 Niederlage auf dem Homefield der Blue Devils und einer ebenso bitteren 00:48 Heimniederlage gegen die Baltic Hurricanes 2, waren auch im Auswärtsspiel gegen die Hannover Grizzlies vor zwei Wochen keine Punkte zu holen. Zwar führten die Footballer vom SV Friedrichsgabe bis ins vierte Quarter mit 00:07, das Endergebnis lautete aber 12:07. Entgegen der Planung, die Bilanz auszugleichen und mit zwei Siegen und zwei Niederlagen in das Rückspiel gegen die Grizzlies zu gehen, standen dem einen Sieg der Saision nun drei Niederlagen gegenüber.

Statt nun aber mit hängenden Köpfen die Saison abzuschreiben, wurden die Trainingseinheiten zwischen den beiden Partien genutzt, um der Offense Selbstbewusstsein zu vermitteln und die erstarkte Defense noch mehr zusammenzuschweißen. Mit Erfolg.

Die Offense war in der Lage, durch Rushing Touchdowns von Nils Baumgarten (#32) über 1yd und Maik Sievers (#20) über 8yds zu punkten und verschaffte mit langen Drives der Defense über die gesamte Dauer des Spieles die nötigen Verschnaufpausen. Offensiv Coordinator Florian Mundele setzte dazu hauptsächlich auf das Laufspiel und schickte Baumgarten 19 mal, Sievers sogar 20 mal mit dem Ball aus dem Backfield Richtung gegnerischer Endzone. Aber auch die wenigen Pässe fanden in wichtigen Spielsituationen ihre Abnehmer. Tight End Mehmet Senbayram (#80) konnte seine beiden und Wide Receiver Lars von Hagel (#19) seinen einzelnen Catch jeweils in First Downs umwandeln. Quarterback David Haas machte insgesamt einen sicheren Eindruck und führte seine Offense besonnen über das Feld.

Die Defense ihrerseits bedankte sich bei Ihrer Offense dafür mit einer dominanten Vorstellung. In der gesamten zweiten Halbzeit gelang den Gäste aus Hannover kein einziges First Down. Zudem erzielte Linebacker Sebastian Schuck (#28) kurz vor dem Ende der Partie noch einen Safety für 2 Punkte, als er den Ballträger der Grizzlies in dessen Endzone zu Fall brachte. Auch Linebacker Niklas Fröhlich (#42) hatte mit einigen schönen Tackles in der Defense und in den Special Teams, einer Deflection und einer Interception statistisch gesehen einen richtig guten Tag. Der Touchdown der Hannoveraner im ersten Viertel war ein kurzer Pass auf den völlig frei in der Endzone stehenden Wide Receiver Jan Ballandies (#87) und blieb der einzige Wermutstropfen in einer ansonsten beeindruckenden Partie.

Die nächste große Aufgabe für die Mustangs wartet nun am 02.07.2016 auf heimischem Geläuf. Im Waldstadion zu Friedrichsgabe ist um 15.00 Uhr Kick Off gegen die im Hinspiel drückend überlegenen Hamburg Blue Devils.

Mit dem zweiten Saisonsieg in den Büchern und in den Köpfen bleibt zu hoffen, dass der Coachingstaff von Headcoach Phil Nissen wieder eine Punktlandung bei der Vorbereitung hinbekommt und den haushohen Favoriten aus Hamburg vielleicht ein bisschen ärgern kann.

Endstand: 14:06
Q1 06:06 / Q2 06:00 / Q3 00:00 / Q4 02:00

Scorer
#20 Maik Sievers, RB, 1yd TD Run
#32 Nils Baumgarten, RB, 8yds TD Run
#28 Sepastian Schuck, LB, Safety